Kinderpools und Kinderplanschbecken – Auf was sollte man beim Kauf achten?

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an aufblasbaren Schwimmbecken und Familienpools, die einen relativ großen Durchmesser besitzen und auch mehreren Personen viel Platz beim Baden und Plantschen bieten. Diese Mehrpersonen-Gartenpools kann man besonders zu Sommerbeginn fast überall (z.B. im Baumärkten, Spielzeugfachgeschäften, großen Gartencentern usw.) vorfinden/kaufen.

Neben diesen etwas größeren Familienpools, gibt es auch noch sehr kleine aufblasbare Planschbecken-Modelle, die speziell für Kleinkinder und für junge Heranwachsende gedacht sind.

Was sind Kinderplanschplanken und wie sind sie aufgebaut?

Bei diesen sog. „Kinderplanschbecken“ handelt es sich um sehr „kompakte“, aufblasbare Pools, die meist nicht mehr wie 10,00 – 30,00 Euro kosten und nur über einen sehr geringen Durchmesser (ca. 90cm – 250cm) und eine geringe Poolhöhe (ca. 20cm-30cm) verfügen.

Doch wer bei Kinderplanschbecken an langweilig-einfarbige, runde Mini-Schwimmbecken denkt, der täuscht – Inzwischen haben auch die Poolhersteller hier eine Marktlücke erkannt und stellen Kinderpools in sehr kreativen Formen her. Nicht selten ist die Poolform einem Zeichentrick-Superhelden, einem auffälligen Gefährt oder einem exotischen Tier nachempfunden.

Einige Hersteller setzen hier sogar noch einen drauf und verkaufen ganze aufblasbare „Badelandschaften“ für Kinder. Diese sind oftmals überdimensional breit und mit einem integrierten, aufblasbaren Dach, Palmen und Rutschen ausgestattet.

Gute und günstige Kinderplanschbecken-Angebote:

Nachfolgend finden Sie einige Kinderplanschbecken-Angebote mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis*:

Bestway Planschbecken Deep Dive, 152x30 cm

Bestway Planschbecken Deep Dive, 152x30 cm
  • Altersempfehlung: ab 2 Jahren
  • Strapazierfähiges Vinyl
Zum Angebot *6,90 € 12,99 €

Intex Swim Center Schwimmbecken, mehrfarbig, 262 x 175 x 56 cm

Intex Swim Center Schwimmbecken, mehrfarbig, 262 x 175 x 56 cm
  • Aufblasbar, rechteckige Ausführung
  • Drei Luftkammern jeweils mit Combo-Ventil für schnelles Aufpumpen und wieder Ablassen der Luft
  • Verschlusskappe im Boden
Zum Angebot *14,98 € 34,90 €

Intex Kinderpool Clearview Aquarium Pool, mehrfarbig, 159 x 159 x 50 cm

Intex Kinderpool Clearview Aquarium Pool, mehrfarbig, 159 x 159 x 50 cm
  • geeignet ab 3 Jahren
  • 159 x 159 x 50 cm (L x B x H)"Phthalate-Free" Gütesiegel! (deutliches Kennzeichen für umwelt- und gesundheitsbewusste Produkte)
  • -durchsichtige Fenster mit bunten Designs- extra breite Seitenwände
Zum Angebot *14,99 €

Intex 57470NP - Deluxe Pool "Sun Shade" circa 157 x 157 x 122 cm

Intex 57470NP - Deluxe Pool
  • Maße ca. 157 x 157 x 122 cm
  • mit aufblasbarem Dach als Sonnenschutz
Zum Angebot *20,47 € 29,90 €

Intex Play Center Dinosaur, Mehrfarbig, 249 x 191 x 109 cm

Intex Play Center Dinosaur, Mehrfarbig, 249 x 191 x 109 cm
  • geeignet ab 3 Jahren6 Bälle inkludiert
  • 249 x 191 x 109 cm (L x B x H)"Phthalate-Free" Gütesiegel! (deutliches Kennzeichen für umwelt- und gesundheitsbewusste Produkte)
  • Durchflussregulierungsventil für Palmen-DuscheEntleerungsventil vorhanden
Zum Angebot *28,90 €
Zuletzt aktualisiert am: 23.07.2017 um 02:25 Uhr.

Worauf sollte man beim Kauf eines Kinderplanschbeckens achten?

Aufgrund der großen Produkt- und Modellvielfalt kann es manchmal sehr schwer sein, das richtige Kinderplanschbecken zu finden, dass auf die persönlichen Bedürfnisse des Kindes abgestimmt ist.

Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen ein paar nützliche Tipps und Infos zum Kauf des passenden, aufblasbaren Kinderschlauchbeckens geben.

Tipp 1: Achten Sie auf die passende Beckengröße!

Überlegen Sie sich im Vorfeld genau, wohin Sie das Planschbecken stellen können und messen sie die Fläche genau aus. Planen Sie noch ca. 1 Meter mehr Platz ab Beckenrand mit ein, damit Ihre Kleinen genug Bewegungs- und Spritzfreiheit haben.

Wichtig ist ebenfalls, dass die Poolgröße dem Alter der Kinder oder des Kindes angepasst ist. Das Becken darf nicht zu klein für ein zu großes/altes Kind sein und auch nicht zu groß oder zu tief für ein zu junges Kind/Baby sein.

Info: Für Babys gibt es spezielle „Babyplanschbecken„, die selten größer wie 90cm sind und sehr flach sind. Für kleine Kinder und für junge Heranwachsende gibt es größere Pools, die ca. 90cm-250cm groß sind und bis zu 30cm hoch mit Wasser befüllt werden können.

Tipp 2: Achten Sie auf Stabilisierungskammern und einen aufblasbaren Poolboden!

Viele Planschbecken werden heutzutage mit mehreren Stabilisierungskammern (Luftkammern) versehen und konstruiert. Diese Stabilisierungskammern (sog. „Stegkonstruktion“) halten den Pool in Form und sorgen dafür, dass er nicht unter den Wassermassen und den Poolaktivitäten „einknickt“.

Manche Pools besitzen sogar einen aufblasbaren Poolboden, der dafür sorgt, dass Stürze und Sprünge ein wenig abgefangen/abgefedert werden.

– Je nachdem, wie stark der Pool durch die jungen Badegäste „beansprucht“ wird, sollte man evtl. in Erwägung ziehen, ein solches Planschbecken-Modell zu kaufen.

Tipp 3: Achten Sie auf das mitgelieferte Zubehör!

Einige Kinderplanschbecken-Modelle werden als Set mit zusätzlichem Zubehör und Extras wie z.B. einer Luftpumpe und/oder einer Abdeckplane verkauft.

– Es lohnt sich gezielt danach Ausschau zu halten, denn dann muss man diese Zusatzartikel später nicht nachkaufen.

Tipp 5: Kaufen Sie einen überdachten Pool und schützen Sie Ihre Kleinen vor direkter Sonneneinstrahlung!

Heutzutage gibt es spezielle Kinderplanschbecken, die über ein integriertes, aufblasbares Dach verfügen. Wenn Sie das Planschbecken ungeschützt (keine Bäume, kein Schatten) im Freien platzieren, dann müssen Sie Ihre Kleinen vor der direkten Sonneneinstrahlung schützen => hier sollten Sie evtl. überlegen, ein überdachtes Poolmodell zu kaufen.

Tipp 5 (Sicherheit): Lassen Sie Ihre Kinder nie gänzlich unbeaufsichtigt baden!

Hier noch ein abschließender, sehr wichtiger Tipp => Lassen Sie ihre Kinder nie gänzlich unbeaufsichtigt baden (auch nicht mit Schwimmflügeln)! Auch wenn das Wasser in einem Kinderpool relativ flach ist, kann es dennoch zu Unfällen und gefährlichen Situationen kommen.

 

Teile diesen Beitrag: