Schwimmflügel für Babys und Kinder kaufen – darauf sollte man achten

Babys und Kinder lieben es im kühlen Nass zu planschen – man sollte sie jedoch nicht ohne eine gute und sichere Schwimmhilfe ins Wasser lassen…

Wenn der Sommer naht, beginnt damit für viele auch die lang ersehnte und beliebte Badesaison.

Was gibt es schließlich schöneres als sich im kühlen Nass zu erfrischen, wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke passieren und es draußen schwül-heiß ist. Auch die Kleinsten haben dabei ihren Spaß und möchten natürlich freudig mitplanschen.

Aber egal ob Freibad oder Badesee, auf die Sicherheit – speziell von Kindern und Babys – sollte natürlich immer geachtet werden. Sogar im Pool oder heimischen Planschbecken (wo es oft nicht so tief ist) sind Schwimmhilfen und Schutzmaßnahmen gegen das Ertrinken extrem wichtig und empfehlenswert.

Für Babys und Kinder eignen sich z.B. sog. „Schwimmflügel“ sehr gut. Aber was sind eigentlich Schwimmflügel, wie werden sie verwendet und vor allem auf was sollte man beim Kauf achten?

In diesem Artikel möchten wir auf diese Fragen eingehen und ein paar Tipps zur Verwendung und zum Kauf von Schwimmflügeln geben…

Was sind Schwimmflügel eigentlich?

Schwimmflügel sind sog. „Schwimmlernhilfen“, die Babys und Kindern (und auch Erwachsenen) beim Schwimmen helfen und sie gleichzeitig vor dem Untergehen schützen.

Sie lassen sich einfach mit dem Mund über ein integriertes Ventil aufblasen und werden anschließend auf die Arme (auf die Oberarme) gestülpt. Man lässt sie in der Regel über die gesamte Badedauer an und entfernt sie wieder sobald man das Wasser verlassen hat oder wenn das Badeende erreicht ist.

Wie funktionieren Schwimmflügel?

Schwimmflügel helfen besonders Kleinkindern und jungen Heranwachsenden beim Schwimmen, da sie mit Hilfe der großen Luftkammern den eigenen Körper im Wasser oben halten.

Sie eignen sich zudem auch als praktische Schwimmlernhilfen: Sie ermöglichen es Babys/Kindern, die noch nie zuvor im tieferen Wasserzonen waren und vorher noch nie frei geschwommen sind das Gefühl für den Körperauftrieb zu bekommen und alle Schwimmbewegungen schnell und einfach zu erlernen.

Schwimmflügel bestehen aus einer oder mehreren Luftkammern, die dem Oberkörper Auftrieb geben. So können die Kinder den Kopf gut über Wasser halten und die Gefahr unterzugehen wird deutlich verringert.

Info: Prinzipiell sollten sie vom Kind solange beim Schwimmen getragen werden, wie es noch nicht richtig schwimmen kann. Dennoch sind die Schwimmflügel kein Ersatz für das Beaufsichtigen. Kinder und Babys sollten niemals ohne Aufsicht und immer mit Erwachsenen im Wasser schwimmen.

Für welches Alter sind Schwimmflügel geeignet?

Schwimmflügel stehen in vielen verschiedenen Größen zur Auswahl. Sie eignen sich daher auch für jedes Alter. Sogar für Jugendliche und auch für Erwachsene sind inzwischen passende Modelle auf dem Markt erhältlich.

In der Regel sagt man, dass die kleinsten Modelle sich für Babys und Kleinkinder ab einem Alter von ca. 10-12 Monaten eignen. Diese Mini-Schwimmflügel können in der Regel bis zum Alter von 6 Jahren verwendet werden. Bei älteren und schwereren Kindern (auf die Tragfähigkeit achten!) müssen diese dann gegen neue, etwas größere Modelle mit mehr Auftrieb ersetzt werden.

Es ist sehr empfehlenswert, dass jeder – ganz gleich ob Kind oder Erwachsener – der nicht ganz sicher schwimmen kann Schwimmflügel als Unterstützung für die Dauer des Badebesuchs trägt.

Wichtig: Während Jugendliche und Erwachsene bei Bedarf darauf zurückgreifen können, sollten kleine Kinder oder Babys jedoch nie ohne eine passende und aufs Alter/Körpergewicht zugeschnittene Schwimmhilfe ins Wasser gehen.

Wo kann man heutzutage Schwimmflügel kaufen?

Mittlerweile ist das Angebot sehr groß und man kann sie in vielen unterschiedlichen Größen, Formen und Farben in zahlreichen Supermärkten, Baumärkten sowie in speziellen Fachgeschäften für Schwimm- und Badezubehör und auch Online kaufen.

Tipp: Bei extrem günstigen und verdächtigen „Billigangeboten“ ist jedoch Vorsicht geboten – viele sehr preisgünstige Modelle sind keine Helfer, die Schutz bieten, sondern meist nur hübsches Spielzeug. Daher empfiehlt es sich die passenden Modelle im Fachgeschäft zu besorgen.

Auf was sollte man beim Kauf achten?

Es gibt einige Dinge auf die man als Käufer unbedingt achten sollte, damit stets ein Maximum an Sicherheit gewährleistet ist und man das Produkt auch über mehrere Jahre noch sicher nutzen kann:

  • Ganz wichtig sind TÜV- und GS-Prüfzeichen. Sie sollten sich unbedingt an den Schwimmflügeln befinden. Sie geben Auskunft darüber, dass das Produkt geprüft ist und es sich nicht um ein Spielzeug, sondern wirklich um ein Schwimmhilfsmittel handelt. Außerdem bestätigen sie, dass die Produkte auch alle Sicherheitsanforderungen erfüllen.
  • Wichtig ist zudem, dass das Material frei von schädlichen Weichmachern/Phthalaten ist (viele Hersteller zeichnen ihre Produkte damit aus).
  • Ein weiteres entscheidendes Kriterium für die Auswahl ist natürlich die richtige Größe. Meist geben die Hersteller diese nach dem Gewicht an (im Zweifelsfall sollte immer zur kleineren Größe gegriffen werden, damit die Schwimmflügel dann im Wasser nicht von den Armen rutschen).
  • Ideal ist außerdem Modelle mit einem Doppelkammer-System. Diese Varianten bieten eine sehr hohe Sicherheit, da sie auch noch über einen Restauftrieb verfügen, selbst wenn eine Luftkammer beschädigt wurde.
  • Einige Modelle besitzen auch abgeflachte Innenseiten. Diese praktische Eigenschaft sorgt für einen besseren Tragekomfort und sorgt dafür, dass sich die Flügel besser an die Haut anschmiegen.
  • Um evtl. Abschürfungen und Schnittwunden zu vermeiden, sollte man auch zu einem Modell mit abgerundeten Ecken und Kanten greifen. Man sollte das Produkt vorab genau begutachten und schauen, dass alle Ecken sauber verarbeitet sind und die Klebestellen keine scharfkantige Schnittfläche bilden.
  • Damit die Kleinen beim Schwimmen nicht aus den Augen verloren gehen sollte man unbedingt darauf achten, dass die Schwimmflügel grellen Signalfarben besitzen. Damit ist es ganz schnell möglich die Kleinen im Wasser (z.B. beim Baden in einem größeren See oder im Schwimmbad) zu lokalisieren.
  • Nicht nur auf den Preis achten! Es ist extrem wichtig, dass alle zuvor genannten Zusatzfunktionen und Eigenschaften vorhanden sind und nur hochwertige und robuste Materialien in den Schwimmhilfen verarbeitet sind.

Gute und günstige Online-Angebote

Im nachfolgenden Abschnitt haben wir einige gute und günstige Online-Angebote für Sie herausgesucht, die im bekannten Online-Shop „Amazon“ bereits oft gekauft wurden und auch häufig positiv bewertet wurden*:

Flipper Swim Safe Schwimmhilfe

Flipper Swim Safe Schwimmhilfe
  • Flipper SwimSafe® Schwimmhilfe
  • Einsteigerprodukt für Kleinkinder ab 1 Jahr
  • Für Kleinkinder bis 6 Jahren
Zum Angebot *13,00 € 19,99 €

Bema 18001 - Happy People, Schwimmflügel, orange, 11-30 kg (1-6 years)

Bema 18001 - Happy People, Schwimmflügel, orange, 11-30 kg (1-6 years)
  • Schwimmflügel mit abgerundeten Ecken, Größe 0, 1-6 Jahren
Zum Angebot *5,97 € 7,95 €

Bema 18004 - Happy People, Neopren Schwimmflügel, 11-30 kg, orange

Bema 18004 - Happy People, Neopren Schwimmflügel, 11-30 kg, orange
  • Schwimmflügel mit abgerundeten Ecken
  • geeignet für Kinder zwischen 1 und 6 Jahren
  • für 11-30 kg Körpergewicht
Zum Angebot *14,67 € 19,99 €

Schwimmflügel mit " Disneys Frozen" Anna und Elsa

Schwimmflügel mit
  • Material: Vinyl
  • Farbe: blau - pink
  • Maße: ca. 25 x 15 cm

friedola 13625 - Bema Schwimmflügel Größe 00

friedola 13625 - Bema Schwimmflügel  Größe 00
  • Schwimmlernhilfen
  • Größe ca. 12,5x19,5cm, (Gr.00, für Kinder bis 11kg (bis 1 Jahr)
Zum Angebot *11,99 €
Zuletzt aktualisiert am: 24.07.2017 um 16:41 Uhr.

 

 

Teile diesen Beitrag: